PFLEGER/IN MIT HERZ 2018

Die Ziele der Initiative

Ein Leben ohne Betreuung und Hilfestellung durch andere ist für rund eine halbe Million ÖsterreicherInnen nicht vorstellbar. „PflegerIn mit Herz“ holt all jene Menschen, die im Pflegebereich tätig sind, vor den Vorhang. Die Ziele der Initiative sind: das öffentliche Bewusstsein für das Thema „Pflege“ in unserer Gesellschaft schärfen, das Berufsbild der/des Pflegerin/Pflegers in der Öffentlichkeit zu stärken und eine breite Aufmerksamkeit für Pflegethemen zu schaffen. 

Die Initiatoren & Förderer

Der Wiener Städtische Versicherungsverein rief im Jahr 2012 gemeinsam mit der Wiener Städtischen Versicherung „PflegerIn mit Herz“ ins Leben. Seither sucht ganz Österreich jährlich die besten „PflegerInnen mit Herz“ des Landes. Zu den prominenten Partnern der Kampagne zählen das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, die Wirtschaftskammern Österreichs, die Bundesarbeitskammer und die Erste Bank und Sparkassen

Wer und wie kann nominiert werden?

Jede/r, die/der im Pflegebereich tätig ist, kann nominiert werden: von pflegenden Angehörigen bis hin zu PflegehelferInnen, diplomierten Gesundheits- und KrankenpflegerInnen oder 24-Stunden-BetreuerInnen. Die GewinnerInnen werden in drei Kategorien prämiert: „Pflege- & Betreuungsberufe“, „pflegende Angehörige“ sowie „24-Stunden-Betreuung“

Nominierungen sind online oder per Post an Postfach 2500o / 1011 Wien, Kennwort „PflegerIn mit Herz“ möglich. Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2018. 

Auswahl der GewinnerInnen

Eine Jury, bestehend aus den Initiatoren, Förderern und größten österreichischen NGOs im Pflegebereich (Caritas, Hilfswerk, Rotes Kreuz,  Diakonie, Volkshilfe) wählt pro Bundesland jeweils drei GewinnerInnen aus. Im Rahmen einer feierlichen Abschlussgala in Wien wird das besondere Engagement der jeweiligen SiegerInnen mit einem Geldpreis von je 3.000 Euro gewürdigt. 


Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an

Mag. Romy Schrammel
Tel.: +43 (0)50 350-21224
E-Mail: r.schrammel@wienerstaedtische.at